Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter

Katholische 

Pfarrei 

Sankt Michael

 

 

 

Aschersleben
Alsleben
Güsten

(03473) 2929
Link verschicken   Drucken
 

Puls der Zeit

Danke

Verabschiedung von zwei alten Hasen

 

Nach 40 Jahren Diakonatshelfer und Wortgottesdienstbeauftragte entscheiden sich Peter Denk und Hans-Ullrich Illhardt ihren Dienst an die jüngere Generation abzugeben. Nach der gestrigen Messe wurden die beiden mit ganz lieben Worten und einem kleinen Präsent in ihren wohl verdienten Ruhestand geschickt.

 

Die Pfarrei „St. Michael“ bedankt sich bei Herrn Denk und Herrn Illhardt für ihr Engagement und ihr Herzblut über all die Jahre, die sie diesen Dienst übernommen haben.

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Corona- Regeln

Neue Informationen zu unseren Treffen und Gottesdienstes Aufgrund der Anordnung des Salzlandkreises, die seit dem 27.10.2020 gilt, müssen auch wir einige Dinge neu bedenken und umsetzen.

 

In der Anordnung wird auf den Gebrauch des Mund-Nasen-Schutzes in geschlossenen Räumen und auch unter freiem Himmel, wenn der Mindestabstand von 1,5m nicht gewährleistet ist, hingewiesen.

 

Somit bitten wir alle, Folgendes zu beachten: Für die Gottesdienste:

 

1.Der Mund-Nasenschutz ist beim Betreten der Kirche bis zum Ankommen auf dem Platz anzuziehen. Gleiches gilt beim Verlassen der Kirche. Während des Gottesdienstes brauchen Sie den Schutz nicht aufzubehalten.

 

2.Die Ordner sind dafür verantwortlich, dass die Mindestabstände eingehalten sind. Für die Gottesdienste am Samstag und Sonntag in Aschersleben ist es nötig, dass man sich anmeldet. Das kann man telefonisch über das Pfarrbüro tun: 03473/2929. Das gilt ab dem Wochenende 07./08.11.2020.

 

3.Es ist es ratsam, den Mund-Nasenschutz auch vor der Kirche beim Miteinander reden zu tragen.

 

4.Der Gesang wird weiter reduziert - vom Eingangs- und Schlusslied wird jeweils nur eine Strophe gesungen. Zusätzlich werden nur noch das Gloria, Hallelujaruf und das Sanctus gesungen.

 

5.Momentan werden die Fenster weiter geöffnet bleiben.

 

6.Beim Austeilen der Kommunion tragen der Pfarrer und Kommunionhelfer einen Mund-Nasenschutz.

 

Für die Gruppentreffen:

1.In geschlossenen Räumen ist unbedingt auf den Mindestabstand von 1,5 m in alle Richtungen zu achten!

 

2.Das Tragen des Mund-Nasenschutzes ist nötig beim Betreten des Gebäudes bis zum Platz und sobald man seinen Platz wieder verlässt.

 

3.Wichtig ist, dass vor und nach den Treffen alle Tische gründlich gesäubert und die Räume gut durchgelüftet werden.

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Veranstaltungen